Ihr medizinisches Diagramm könnte Übungsprotokolle enthalten

Anonim

(AP) - Die meisten Menschen kennen die üblichen Vitalwerte wie Blutdruck, Temperatur und Puls. Aber was ist mit Bewegung?

Es gibt eine Bewegung im Gange, um Fragen zur Übung in die Liste der Routinekontrollen aufzunehmen, die zu Beginn der meisten Arztbesuche durchgeführt werden. Das bedeutet, dass Sie die Minuten, die Sie trainieren, wöchentlich zusammen mit anderen Vitalfunktionen an die Spitze Ihrer Krankenakte legen.

Ärzte, die die Idee unterstützen, betonen, dass körperliche Inaktivität gefährlicher ist als Bluthochdruck, Fettleibigkeit und andere Gesundheitsrisiken.

Es begann vor ein paar Jahren bei Kaiser Permanente in Südkalifornien und hat sich in anderen Staaten auf Kaiser-Pläne ausgedehnt. Andere Gesundheitssysteme von Utah bis Illinois haben die Idee oder den Plan für dieses Jahr übernommen.