Die Schweinegrippe tötet den zweiten Jordanier in der Woche

Anonim

Eine Jordanierin ist im zweiten Todesfall in einer Woche an der Schweinegrippe gestorben, sagte Gesundheitsminister Abdullatif Wreikat am Sonntag.

"Die Frau, die in den Vierzigern war, wurde letzten Sonntag mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus gebracht", sagte Wreikat der offiziellen Nachrichtenagentur Petra.

"Die Frau erhielt die notwendige Behandlung, nachdem Tests eine H1N1-Infektion zeigten, aber sie starb am Freitag", fügte er hinzu.

Im Jahr 2009 brach in Mexiko eine Epidemie der H1N1-Schweinegrippe aus und verbreitete sich zu einer weltweiten Pandemie, die mindestens 17.000 Todesfälle verursachte. Die Weltgesundheitsorganisation erklärte es im August 2010 für beendet.

Am 6. Januar starb ein 26-jähriger Mann an dem Virus, der in den letzten Jahren 25 Menschen in Jordanien getötet hat.