Trennung von Kindern von den Eltern kann erhebliche gesundheitliche Folgen haben, sagt Psychologe

Trennung von Kindern von den Eltern kann erhebliche gesundheitliche Folgen haben, sagt Psychologe

Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation (April 2019).

Anonim

Die "Null-Toleranz" -Migrationspolitik der Trump-Regierung hat dazu geführt, dass mehr als 2300 Kinder von ihren Eltern getrennt wurden.

Während die Regierung am Mittwoch den Kurs umgekehrt hat, um es Migrantenfamilien zu ermöglichen, die Trennung zu vermeiden, indem sie zusammen festgehalten werden, ist die traurige Wahrheit, dass für einige Kinder bereits Schaden angerichtet wurde, so Michael A. Southam-Gerow, Ph.D. Abteilung für Psychologie am College of Humanities and Sciences, die ein Labor leitet, das sich auf die Verbesserung der psychischen Gesundheitsdienste für Kinder und Familien konzentriert.

Auf welche Weise kann sich die Trennung von ihren Eltern auf die Gesundheit eines Kindes auswirken? Und wie lange können diese traumatischen gesundheitlichen Auswirkungen andauern?

Es gibt erhebliche gesundheitliche Auswirkungen auf Kinder, wenn sie in der Art und Weise, wie sie geschieht, von den Betreuern getrennt werden. Dies sind traumatische Trennungen ohne klare Kommunikation zwischen Kind und Bezugsperson.

Sehr kleine Kinder haben vielleicht Schwierigkeiten, die Bedeutung der Trennung zu verstehen, was Panik und erhebliche Angstzustände auslösen könnte. Diese haben schädliche Auswirkungen auf die kurz- und langfristige Gesundheit eines Kindes.

Ältere Kinder haben möglicherweise ein gewisses Verständnis für die Situation, aber es fehlt ihnen das Unterstützungsnetzwerk, das ihnen bei der Bewältigung hilft.

In Bezug auf Gesundheitsrisiken sprechen wir über stressbedingte Probleme, die zu einer verminderten Funktion des Immunsystems, Appetitlosigkeit, Apathie und Lethargie führen können. Die posttraumatische Belastungsstörung ist ein Langzeitrisiko, das berücksichtigt werden muss. Das Problem kann Wochen oder Monate später auftreten und für die Betroffenen zu einer dauerhaften Beeinträchtigung führen.

Andere psychische Auswirkungen können sich später zeigen, einschließlich Trennungsangst und Depression. Man wäre auch besorgt über Störungen in der Bindung, da einige der Kinder sehr jung zu sein scheinen.

Wurden Untersuchungen durchgeführt, die ähnliche Situationen untersuchen wie die USA?

Es gibt etwas Forschung. Wie Sie sich vorstellen können, sind diese Situationen für die Familien unglaublich schwierig und stressig. Im Allgemeinen entkommen die Familien einer traumatischen und stressigen Situation in ihrem Heimatland. Die Reise in das neue Land ist oft erschütternd. Es wurden Studien zu Flüchtlingsfamilien über mehrere Generationen hinweg durchgeführt. Eine groß angelegte nationale Studie in Europa fand während der Zeit des Zweiten Weltkriegs langfristige Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit von Flüchtlingsfamilien.

Möchten Sie noch etwas hinzufügen?

Die Trennung von Kindern von ihren Betreuern aus irgendeinem Grund ist stressig und schwierig für alle Beteiligten. Wissenschaft und Praxis haben der Politik in den USA in der Vergangenheit geholfen, diese Trennungen so weit wie möglich zu vermeiden.