Neuartige therapeutische Mittel bieten Hoffnung für Patienten mit schwer zu behandelnden Blutkrankheiten

Anonim

Auf der 54. Jahrestagung der Amerikanischen Gesellschaft für Hämatologie (ASH) durchgeführte Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit von neuartigen und neuartigen Therapien zeigen einen wichtigen Fortschritt bei der Entwicklung von Behandlungsstrategien für Patienten mit schwer behandelbarer Leukämie, Myelom und Myelofibrose.

Die fortwährenden Entdeckungen kritischer molekularer Marker, Signalwege und anderer Faktoren für einige der am schwierigsten zu behandelnden Formen von Blutkrebs haben ungeahnte Möglichkeiten für die Entwicklung neuer zielgerichteter Therapien geboten, die tödliche genetische Mutationen angreifen, blockieren und zum Schweigen bringen diese Störungen. Diese Erkenntnisse revolutionieren, wie Hämatologen Patienten mit resistenten Krankheiten behandeln, die sonst nur wenige Möglichkeiten hätten. Die heute vorgestellten Daten liefern einige Beispiele für neue zielgerichtete Krebstherapien, die ein großes Potenzial haben, um derzeit tödlich verlaufende Krankheitssubtypen zu chronischen Erkrankungen zu machen, die mit einer regelmäßigen Behandlung behandelbar sind.

"Die signifikanten Fortschritte in der Medikamentenentwicklung, die heute präsentiert werden, sind unser fortwährender Fortschritt im Kampf gegen resistente Krankheiten, die Identifizierung und Deaktivierung von Krebsgensignalen und die Verbesserung der Ergebnisse bei Patienten mit schlechten Prognosen und wenigen Behandlungsmöglichkeiten, " sagte Dr. die Pressekonferenz und Clinician Scientist am Princess Margaret Cancer Center, University Health Network in Toronto. "Angesichts der unglaublichen Fortschritte, die wir in nur wenigen Jahren gemacht haben, bin ich ermutigt und aufgeregt, zu sehen, was das nächste Jahrzehnt bereithält und wie die nächste Generation von Therapien uns helfen wird, Blutkrebs zu überwinden und Leben zu retten."