Erster diagnostizierter Fall von Alzheimer-Krankheit bei HIV-positiven Personen berichtet

Erster diagnostizierter Fall von Alzheimer-Krankheit bei HIV-positiven Personen berichtet

Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation (March 2019).

Anonim

Forscher der Georgetown University berichten über den ersten Fall von Alzheimer, der bei einer HIV-positiven Person diagnostiziert wurde. Der Befund bei einem 71-jährigen Mann löst die Erkenntnis aus, dass HIV-Überlebende jetzt das Alter erreichen, in dem das Alzheimer-Risiko zu eskalieren beginnt.

Online veröffentlicht in der Open-Access-Journal Alzheimer und Demenz: Diagnose, Beurteilung und Überwachung der Krankheit, Neurologe R. Scott Turner, MD, PhD, diagnostiziert den Patienten nach einer PET-Scan zeigte Ablagerung von Amyloid im Gehirn. Bis zu diesem Punkt, sagt Turner, dachten Kliniker, dass Menschen mit HIV möglicherweise keine AD entwickeln, weil eine HIV-bedingte Entzündung im Gehirn die Bildung von Amyloidklumpen verhindern könnte.

"Dieser Patient ist möglicherweise ein Sentinel-Fall, der bestreitet, was wir über Demenz bei HIV-positiven Personen zu wissen glaubten", sagt Turner, der das Memory Disorders Program am Georgetown University Medical Center leitet.

Darüber hinaus sagt Turner, dass die Ergebnisse zeigen, dass einige ältere HIV-positive Patienten mit Demenz möglicherweise mit HIV-assoziierten neurokognitiven Störungen (HAND) diagnostiziert werden, wenn sie AD entwickeln. Es kann auch sein, dass einige Patienten HAND und AD - eine neue Art von Mischdemenz erleben, sagt Turner. "Chronische HIV-Infektion und Amyloidablagerung durch Alterung können einen" Doppelschlag "für das Gehirn darstellen, der zu einer progressiven Demenz führt."

"Obwohl es schwierig sein kann, die Ursache von Demenz bei einem HIV-positiven Patienten zu diagnostizieren, ist die Diagnose wichtig, weil HAND und AD anders behandelt werden", sagt er. "Für die Alzheimer-Krankheit haben wir jetzt vier von der FDA zugelassene Medikamente und wirksamere Behandlungen sind auf dem Weg. Für die HAND verschreiben wir antiretrovirale Medikamente, die eine bessere Chance haben, ins Gehirn einzudringen. Deshalb ist es wichtig, eine korrekte Diagnose zu stellen ein entscheidender erster Schritt auf dem Feld. "

HAND wird bei 30-50 Prozent der Personen mit Langzeit-HIV-Infektionen auftreten. Aber die Symptome der Hand sind identisch mit denen von AD, sagt Turner. Er fügt hinzu: "Die medizinische Gemeinschaft geht davon aus, dass Demenz mit HIV durch HAND verursacht wird. Ärzte haben Alzheimer nicht in Betracht gezogen, daher ist es möglich, dass eine Anzahl älterer HIV-positiver Personen falsch diagnostiziert wird."

Bisher veröffentlichte Studien weisen auf nur fünf Personen mit HAND hin, die eine Amyloid-PET-Bildgebung erhalten haben, und alle waren negativ; der älteste dieser Patienten war jedoch 67, sagt Turner.

Die Diagnose von Demenz bei älteren HIV-Infizierten ist auf dem Vormarsch. HIV-infizierte Erwachsene über 55 umfassen die am schnellsten wachsende Altersgruppe in der HIV-positiven Bevölkerung.

Laut dem jüngsten CDC-HIV-Überwachungsbericht mit Daten von 2013 sind 53.000 Menschen in den USA, die mit HIV leben, 65 Jahre oder älter, das Alter, in dem das Alzheimer-Risiko zu eskalieren beginnt. Es wird erwartet, dass sich diese Zahl in weniger als 10 Jahren verdoppelt und nicht diejenigen umfasst, die nicht diagnostiziert wurden. Weltweit leben mehr als 37 Millionen Menschen mit HIV.

"Dieser Fallbericht zeigt wichtige neue Einblicke in das spezifische Problem der HIV-bedingten neurologischen Beeinträchtigung", sagt Jeffrey Crowley, MPH, Programmleiter der Nationalen HIV / AIDS-Initiative am O'Neill Institut für Nationales und Globales Gesundheitsrecht am Georgetown Law. Crowley ist ehemaliger Direktor des Büros für nationale AIDS-Politik des Weißen Hauses und leitender Berater für Behindertenpolitik. "Diese Erkenntnis muss zu zusätzlichen populationsbasierten Studien sowie rechtzeitigen klinischen und programmatischen Interventionen führen, um Menschen mit HIV besser zu unterstützen, die neurologischen Verfall erleben."